Mini Mobius Action Cam

Vorwort:

Wenn man mit einem Flugmodell oder einen Copter  Videoaufnahmen in einer guten Quallität machen möchte geht diese nicht mit einer billigen Keycam oder einem Abklatsch von dieser , dort muss man einige Kompromiss ein gehen den irgend was bestimmt ja auch immer den Preis  der Kamera oder die  Videoqualität muss halt leiden . Seit einigen Jahren gibt es immer mehr Kameras, die ein kompaktes Format haben und trotzdem keine guten  HD-Video abliefern   teilweise werden die Endverbraucher auf Messen mit super tollen Videos von diesen kleinen  Cam`s im Hobbysektor getäuscht . Achtung ihr bekommt nicht immer das was ihr sieht den auf den Messebildschirm läuft mit Sicherheit nicht das Video welches mit der kleinen Cam gedreht wurde.

So jetzt geht es aber erst mal hier um die kleine Mini Mobius Action Cam   und  unserem ersten  Eindruck.

Die Mobius Mini Action Cam gibt es schon seit dem 7Juni 2016  ist aber den meisten  nicht bekannt. Uns hat diese Cam natürlich interessiert  wegen dem geringen Gewicht welches mit 27g sehr interessant ist.  Dieses Gewicht würde sich prima  für kleinere Copterprojekte eignen,  da man dort ja auf jedes Gramm achten muss .

Testvideo :

Nach betrachten der ersten Testvideos denken wir nicht das diese Cam für Racepiloten geeignet ist .  Diese Cam braucht anscheinend  viel Licht man sieht ganz deutlich das sie doch einige Zeit braucht um nach zu regeln .Dieses Venomen  kennen wir noch von den ersten Keycam (#1bis #26 und mehr)   dort gibt es ja schon einige Serien  die ein Problem mit den Lichtverhältnissen  sprich dem  Wide Dynamic Range WDR haben .  Da bei der Videoaufnahme im Flugbetrieb diese Cam´s sehr viel leisten müssen sieht man doch sehr schnell ob sie geeignet sind. Die Mobius Mini Action Cam wird mit einer Latency von 1ms beworben  dieses ist sehr gut  und eignet sich so gar zum fliegen und filmen  mit FPV.Man sieht aber doch recht schnell das der CDD (charge-coupled-device ) zu wenig Licht bekommt und da durch  diese Schwäche entsteht. Wenn wir an die ersten Keycamfilme denken ist aber hier schon die Videoquallität deutlich gestiegen aber immer noch nicht befriedigend . Wenn man sich den jetzigen Preis  welcher zwischen 65 und 80 Euro an schaut merkt man doch recht schnell das man für sein Geld doch etwas bessere bekommen kann  zb. einen  Original XiaoMi Yi 1080P man bekommt zwar eine  Cam welche nicht so sehr kompakt ist aber dafür doch die besseren  Videos produziert.

Hier noch die Technischen Details von der Mobius Mini Action Cam:

Stock camera (with battery & card)……… 27 gms.
Battery (300 mAH)…………………………… 6 gms.
Circuit board…………………………………… 6 gms.
Lens module and ribbon cable……………… 4 gms.
Case Top……………………………………….. 3 gms.
Case Bottom with heat sink and buttons…. 8 gms

Direct Sellers:

China: eletoponline365;

Re-sellers:

China:U.S.: BuyMobius.com, a.k.a. novotm (MA); SPYTEC (NY);

Europe: Mobiuscam (RU)

 

Sie enthält aber die  Eigenschaften der Mobius 2 , hat 1080p (1920 x 1080 Pixel) bei 60 Bildern pro Sekunde, wie immer einen  Modus 720p bei 120 Bildern pro Sekunde und einen  VGA mit 240 Bildern pro Sekunde. Leider hat sie keine H.265-Komprimierung und bleibt  bei der klassischen und effektiven H.264. Zu dem ermöglicht sie auch  Fotos in 2688 x 1512 Pixel mit einer Timelapse Funktion . Wie schon bei früheren Mobius bietet sie zwei Modi  einmal Video-Modus und  Foto-Modus  welche dann mit den Tasten gewählt werden können.Die  Abmessungen sind sehr klein, insbesondere in der Dicke und Breite der Möbius Mini 5,45 x 2,9 x 1,4 cmGewicht von 27 Gramm   also ist dieses  die Hälfte der Mobius 2 und eine Kampfansage.Batterie hat eine geringere Kapazität  300 mAh welches hinter her ein Nachteil ist .  Wir zeigen euch noch ein paar  Bilder wo man schön die Größe erkennen kann .

Wir haben die Cam im Zulauf  und werden dann mal richtig für euch testen 😉